Eine hochkarätige Jury

Die fachkundige Jury, die die und den Immobilienkopf des Ruhrgebietes auswählt, besteht aus bis zu 20 Expert*innen aus dem gesamten Spektrum der Immobilienwirtschaft. Hierdurch wird sichergestellt, das die gesamte Breite der Immobilienbranche, sowohl bei der Auswahl der Personen als auch bei der endgültigen Vergabe der Preise repräsentiert wird. Jedes Jurymitglied hat jeweils eine Stimme für die Vergabe in der Kategorie Damen und Herren.

Sandra Arendt

HOCHTIEF PPP Solutions GmbH

Sandra Arendt ist seit 2007 Sprecherin der Geschäftsleitung der Niederlassung Social Infrastructure Europe der HOCHTIEF PPP Solutions GmbH.
Bereits seit dem Jahr 1997 arbeitet Sandra Arendt in verschiedenen Managementfunktionen im HOCHTIEF - Konzern.
Zunächst war sie als Managerin in der Projektfinanzierung tätig. Zwischen 2001 und 2005 verantwortete sie als Projektleiterin und Mitglied der Geschäftsleitung die Aktivitäten der HOCHTIEF Projektentwicklung GmbH im Bereich Infrastrukturentwicklung – Öffentlicher Hochbau und Betreiberimmobilien. Im Anschluss daran übernahm sie die Geschäftsleitung der HOCHTIEF PPP Solutions, der Niederlassung Social Infrastructure Europe.

HOCHTIEF PPP Solutions GmbH

Die HOCHTIEF PPP Solutions GmbH entwickelt und realisiert Konzessions- und Betreiberprojekte in den Geschäftsfeldern Straßen und Soziale Infrastruktur. Seit 2007 engagieren sich die Experten außerdem im Energie-Bereich. Neben dem Hauptsitz in Essen verfügt die Tochtergesellschaft von HOCHTIEF Solutions über Niederlassungen und Büros in Chile, Griechenland, Großbritannien, den Niederlanden, Kanada und den Vereinigten Staaten. Im Bereich öffentlich-privater Partnerschaften bietet HOCHTIEF PPP Solutions seinen Partnern der öffentlichen Hand integrierte, intelligente und innovative Lösungen. Weitere Informationen unter www.hochtief-pppsolutions.de.

Dr. Marco Boksteen

RUHRWERT Immobilien und Beteiligugs GmbH

Dr. Marco Boksteen ist Founder und Vorsitzender des Aufsichtsrats der RUHRWERT Immobilien und Beteiligungs GmbH mit Sitz in Oberhausen.
Er ist seit 2006 zugelassener Rechtsanwalt und verbunden mit der auf Bau- und Immobilienrecht spezialisierten Kanzlei GTW in Düsseldorf. Im Jahr 2021 veröffentlichte er im Haufe-Verlag das „Praxishandbuch Vermietungsvertrieb“, welches in dieser Kategorie bundesweit zu den erfolgreichsten Publikationen zählt.
Er war zehn Jahre (2012-2022) Geschäftsführer der kommunalen Hagener Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft mbH und hat sich in dieser Zeit im VdW-Arbeitskreis Personal sowie im Vorstand von WIR – Wohnen im Revier e.V. engagiert.
Zuvor war er lange Jahre Syndikus und stellvertretender Vorsitzender des Ring Deutscher Makler (RDM) Bezirksverband Essen. Boksteen ist zudem Mitglied verschiedener Verbände der Immobilienwirtschaft und veröffentlicht regelmäßig Fachbeiträge.

Nadin Bozorgzadeh

revicasa GmbH

Nadin Bozorgzadeh ist Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin der revicasa GmbH und Wegbereiterin für die serielle Sanierung von Wohngebäuden.
Während ihrer insgesamt 18-jähriger Tätikeit bei Drees & Sommer beriet sie Bauherrn zur Vorbereitung, Planung und Ausführung von Großprojekten.  Sie gründete und leitete die Drees & Sommer Niederlassung in Dortmund und leitete als Prokuristin diese bis zu ihrem Austritt 2019. Als Prokuristin bei der B&O-Gruppe initiierte und steuerte sie den ersten „energiesprong“-Piloten Deutschlands im bewohnten Zustand. Diese Erfahrung und der Wunsch, die Transformation der Bauwirtschaft aktiv mitzugestalten, führten zur Gründung von revicasa.

revicasa GmbH

Unsere Mission ist es, innovative Entscheider der Wohnungswirtschaft zu begleiten, ihre sanierungsbedürftige Wohnimmobilie in einen nachhaltigen Leuchtturm zu verwandeln.
Es ist nicht Wohnungssanierung.
Es ist Nachhaltigkeit in Serie.

Dr. Gudrun Escher

Der Immobilienbrief Ruhr

Studium der Kunst- und Architekturgeschichte. Wissenschaftliche und journalistische Tätigkeit für Fachmedien der Architektur und Immobilienwirtschaft. Chefredaktion von Der Immobilienbrief Ruhr.
Mitglied im Deutschen Werkbund, im Immobilienpresseclub und in der Fachgruppe Städtebauliche Denkmalpflege. Lebt und arbeitet als freie Autorin in Xanten.

Dr. Martin Grimm

AULINGER Rechtsanwälte | Notare

Dr. Martin Grimm ist Rechtsanwalt und Of Counsel bei AULINGER Rechtsanwälte | Notare in Bochum im Bereich des Immobilienwirtschaftsrechts.
Dr. Grimm startete seine Karriere bei der Commerzbank in Frankfurt und war dann 25 Jahre bei Krupp bzw. ThyssenKrupp in unterschiedlichen Führungspositionen tätig; zuletzt leitete er als Vorsitzender der Geschäftsführung von TK Real Estate den Immobilienbereich von ThyssenKrupp. So verantwortete er auch die Errichtung des ThyssenKrupp Quartiers in Essen.

AULINGER RECHTSANWÄLTE | NOTARE

Als klassische Wirtschaftsrechtskanzlei berät AULINGER auf allen Gebieten des Immobilienwirtschaftsrechts mit dem Fokus auf die Begleitung von Immobilientransaktionen und Projektentwicklungen. Mit den Herausforderungen bei Immobilien in der Krise sind wir vertraut und verfügen zudem über ein etabliertes und transaktionserfahrenes Notariat. Due-Diligence Prozesse betreuen wir effizient und sicher. Weitere Schwerpunkte sind die Beratung im Bau- und Architektenrecht, sowie im gewerblichen Mietrecht.
Unsere Praxisgruppe Immobilienwirtschaftsrecht umfasst ein Team von 11 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten. Mit jahrzehntelanger Erfahrung und tiefem immobilienwirtschaftlichen Verständnis arbeiten wir interdisziplinär und mit anderen Praxisgruppen der Kanzlei zusammen. So decken wir das gesamte Beratungsspektrum rund um die Immobilie kompetent ab. Wir sind im Ruhrgebiet exzellent vernetzt und auch die Betreuung grenzüberschreitender Mandate ist für uns selbstverständlich.

Mareike Haak

Drees & Sommer

Nach dem Studium des Bauprozessmanagements und der Immobilienwirtschaft an der TU Dortmund begann Mareike Haak ihre Laufbahn bei Drees & Sommer und berät seither ihre Kunden rund um Immobilien und aktuelle Fragestellungen, die sich aus dem Anspruch an eine nachhaltige Zukunft ergeben. Als Kind des Ruhrgebiets verantwortet sie seit 2018 als Standortkoordinatorin die Drees & Sommer Niederlassung in Dortmund und übernahm 2020 die Koordination für die Gesamtregion Westfalen. Sie ist Mitglied des Urban Land Institute und Regionalleiterin Ruhrgebiet der Frauen in der Immobilienwirtschaft.

Als Nachhaltigkeitsbotschafterin Drees & Sommer NRW widmet sich Mareike Haak darüber hinaus einer Herzensangelegenheit - der Schaffung zukunftsorientierter Räume, Gebäude und Quartiere, die die Nachhaltigkeitskriterien unserer Gesellschaft ganzheitlich erfüllen.

Laura Knappmann

Knappmann GmbH & Co. Landschaftsbau KG

Laura Knappmann ist seit 2018 Geschäftsführerin und Mitgesellschafterin des gleichnamigen Familienunternehmens Knappmann GmbH & Co. Landschaftsbau KG. Zuvor studierte sie im dualen Modell Betriebswirtschaftslehre und International Marketing im Bachelor an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management in Essen und der Fontys University in Venlo sowie Immobilienprojekt- und Bauprozessmanagement im Master an der Bergischen Universität in Wuppertal. Gemeinsam mit ihrem Vater führt sie das Unternehmen aus Essen und verantwortet dort den gesamten kaufmännischen Bereich. Mit dem Ausstieg ihres Vaters in den nächsten Jahren wird sie die Gesamtunternehmensleitung als seine Nachfolgerin übernehmen und das Unternehmen in vierter Generation weiter führen. Neben ihrer Tätigkeit im Familienunternehmen, engagiert sich Laura Knappmann außerdem ehrenamtlich im Vorstand der IEW (Interessensgemeinschaft Essener Wirtschaft e.V.) sowie im Öffentlichkeitsausschuss des VGL NRW (Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V.).

Knappmann GmbH & Co. Landschaftsbau KG

Mit über 60 Jahren Erfahrung und einem Team, das den Unterschied macht, steht der Name KNAPPMANN für beste Qualität und zufriedene Kunden. Im Rhein- und Ruhrgebiet realisiert KNAPPMANN mit über 130 Mitarbeitern anspruchsvolle Landschaftsbau-, Erdbau-, Tiefbau- und Begrünungsprojekte für öffentliche, gewerbliche und industrielle Kunden. KNAPPMANN ist innerhalb der Branche Garten- und Landschaftsbau Vorreiter im Bereich digitale Baustellenabwicklung und entwickelt sich stets innovativ und zukunftsorientiert weiter. Durch die Gründung des Ingenieurbüros KNAPPMANN ONE Engineering hat das Familienunternehmen sich strategisch breiter aufgestellt und seine Wertschöpfungskette.

Karsten Koch

Markus-Bau GmbH Generalunternehmung

(Jahrgang 1965) ist seit 1996 Mitglied der Geschäftsleitung der Markus-Bau GmbH Generalunternehmung. Markus-Bau ist ein in Bochum ansässiges Bauträgerunternehmen mit dem Schwerpunkt Wohnungsneubau, das bislang rund 10.000 Wohneinheiten realisiert hat. Seit 2014 ist er zudem Geschäftsführer der Markus-Bau-Tochter Quartier M 1 GmbH.
Er nimmt neben seinen Geschäftsführeraufgaben eine Reihe von Aufsichtsratsmandaten wahr, unter anderem in der

•    Provinzial Nord Brandkasse AG (Kiel)
•    Provinzial NordWest Lebensversicherung AG (Kiel)
•    Westfälisch-Lippische Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH (Münster)
•    Ardey Verlag GmbH (Münster).

Zudem ist Karsten Koch Mitglied des Hochschulrats der EBZ Business School - University of Applied Sciences.

Dirk Leutbecher

Geschäftsführer STONY Real Estate Capital GmbH & Co. KG

Anfang 2010 gründete Dirk Leutbecher STONY Real Estate Capital als unabhängigen Finanzierungs- und Strukturierungspartner für Immobilienprojekte und Immobilientransaktionen. Diese Themenbereiche sind auch heute noch die Schwerpunkte innerhalb der Gesellschaft.
Neben Finanzierungsthemen spielte von Beginn an aber auch der Austausch und das Netzwerken eine große Rolle. STONY Real Estate Capital organisierte von Beginn an spezielle Netzwerk- und Fortbildungsveranstaltungen für Teilnehmer aus allen Bereichen der Immobilienwirtschaft. 2014 wurde mit der Immobilienkonferenz-Ruhr ein auch über die Metropole Ruhr hinaus bekanntes Netzwerktreffen geschaffen, das 2022 in das neues Format MEET@RUHR übergeleitet wird.

Prof. Dr. Hans-Peter Noll

Vorstandsvorsitzender Stiftung Zollverein

Prof. Dr. Hans-Peter Noll, geboren in Datteln in Westfalen, ist seit 2018 Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zollverein in Essen (UNESCO-Welterbe Zollverein).

  • Seit 1989 ist er Lehrbeauftragter am Geografischen Institut der Ruhr Universität Bochum.
  • Seit September 2020 ist er Abgeordneter der CDU in der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) und stellvertretender Vorsitzender des sog. Ruhrparlaments.

Prof. Noll hat sich in seinem akademischen und beruflichen Werdegang intensiv mit dem Strukturwandel des Ruhrgebietes und international mit der Transformation von altindustriellen Räumen befasst, ist Experte bei der Sanierung und Reaktivierung von ehemaligen Bergbau- und Industriestandorten.

Stefan Orts

CUBION Immobilien AG

Stefan Orts ist seit 2005 Vorstand und Aktionär der CUBION Immobilien AG. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann absolvierte er ein berufsbegleitendes Studium nach dem Berufsbild des Kaufmanns in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft. Erste Praxiserfahrung sammelte er bei der Aengevelt Immobilien GmbH & Co. KG in Düsseldorf und durchlief von 1993 bis 1999 verschiedene Positionen. Anschließend war er als Abteilungsleiter und Prokurist bei der Brockhoff & Partner Immobilien GmbH in Essen tätig.
Im Jahre 2005 gründete er zusammen mit seinem Geschäftspartner Markus Büchte die CUBION Immobilien AG und ist dort bis zum heutigen Tage sowohl Vorstand als auch Aktionär.

Die CUBION Immobilien AG hat inzwischen 20 Mitarbeiter und gehört zu den führenden Gewerbemaklern der Region. Das Bürovermietungsvolumen von CUBION liegt traditionell zwischen 60.000 und 90.000 m² Bürofläche und markiert die Marktführerschaft. Das Transaktionsvolumen im Verkauf liegt jährlich zwischen 100 und 300 Mio. Euro. Darüber hinaus ist CUBION an anderen Immobilienunternehmen wie z.B. der conceptstories GmbH maßgeblich beteiligt. conceptstories ist sehr erfolgreich im Bereich Einzelhandelsvermietung in A- und auch B-Lagen sowie in der Gastronomievermietung.

Werner Rohmert

Research Medien AG

Werner Rohmert ist Wuppertaler. Nach Studium in Bochum und Köln (Dipl.-Kfm., Dipl.-Volksw.) und anschließender Assistententätigkeit am Seminar für Bankbetriebslehre der Universität zu Köln (Prof. H. E. Büschgen) ist Werner Rohmert seit über 25 Jahren zunächst aktiv in der gewerblichen Immobilienwirtschaft und heute vor allem als Publizist, Verleger und Berater in der Immobilienwirtschaft und der Immobilienkapitalanlage tätig.  
Nach aktivem Gewerbeimmobiliengeschäft hat Rohmert als Berater - Prokurist und Partner bei großen deutschen Beratungsgesellschaften - rund 40 meist mittelständische Unternehmen betriebswirtschaftlich beraten, war Berater bei einem der ersten großen, bekannten PPP-Projekte (MediaPark Köln) und war gestaltend in großen volkswirtschaftlich relevanten Immobilienprojekten der 90er Jahre wie z. B. Bewertung des Immobilienvermögens der Neuen Bundesländer, Wertcheck der telekom-Immobilien oder auch Neustrukturierung der TLG als Nachfolge der Treuhandanstalt eingebunden. Seither betreut er bekannte deutscher Immobilienunternehmer und Unternehmen.
Als Publizist erarbeitete der Volks- und Betriebswirt in den 90er Jahren zunächst volkswirtschaftliche und konjunkturelle Sachverhalte in mehr als 10 Büchern im Team von "Der Platow Brief" (Platow Konjunkturbücher). Seit über 25 Jahren schreibt Werner Rohmert über immobilienwirtschaftliche Themen in "Der Platow Brief" und Fachmedien. Rohmert ist Gründer der Research Medien AG (www.rohmert-medien.de), die „Der Immobilienbrief“, „Der Fondsbrief“, "Handelsimmobilien Report", ZfiFP „Zeitschrift für immobilienwirtschaftliche Forschung und Praxis“ und andere Regionalmedien wie „Der Immobilienbrief Ruhr“ herausgibt und schreibt mit seinem Team für eine Vielzahl von Fachmedien.
Seit 2004 ist Rohmert Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der deutschen Immobilienjournalisten, des inoffiziellen Branchenverbandes immpresseclub e.V.. Zum Verband gehören die wichtigsten deutschen Immobilienjournalisten (www.immpresseclub.de). In volkswirtschaftlichen Fragen des Anlegerschutzes war er 2004 auch eingebunden als Sachverständiger des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages. Rohmert war 10 Jahre Aufsichtsrat(s-Vorsitzender) der Haufe Lexware Real Estate AG und ist Hochschulrat der EBZ Bochum, Europas größter immobilienwirtschaftlicher Bildungseinrichtung. Rohmert ist Hrsg. der Bücher „eBusiness in der Immobilienwirtschaft“ (Gabler 2001) und „Einzelhandelsimmobilien“ (Haufe 2010).

Tanja Stautner

GOLDBECK West GmbH, Niederlassung Ruhr

Tanja Stautner ist seit 2014 als Verkaufsingenieurin für Gewerbeimmobilien in der GOLDBECK-Niederlassung Bochum tätig. Nach ihrem Studium des Bauingenieurwesens an der TU Dortmund begann sie 2002 ihre berufliche Laufbahn als Bauleiterin und Planungskoordinatorin bei diversen Stadienprojekten im Ruhrgebiet, in Mannheim und Berlin. Bei GOLDBECK entwickelt Frau Stautner gemeinsam mit einem Team von Architektinnen und Fachplanern die Wunschimmobilien ihrer Kunden – von der Logistik- und Produktionshalle bis hin zum solitären Verwaltungsgebäude. Zudem engagiert sich Tanja Stautner im unternehmensinternen Netzwerk der GOLDBECKerinnen und in der Regionalgruppe Ruhr der „Frauen in der Immobilienwirtschaft“.

GOLDBECK

GOLDBECK realisiert zukunftsweisende Gewerbeimmobilien in Europa. Das Unternehmen versteht Gebäude als Produkte und bietet seinen Kunden alle Leistungen aus einer Hand: vom Design über den Bau bis zu Serviceleistungen während des Betriebs. Mit dem Anspruch „building excellence“ verwirklicht das Familienunternehmen Immobilien wirtschaftlich, schnell und zuverlässig bei passgenauer Funktionalität.
Goldbeck ist Partner für die mittelständische Wirtschaft und Großunternehmen, Investoren, Projektentwickler sowie öffentliche Auftraggeber. Zum Leistungsangebot gehören Logistik- und Industriehallen, Büro- und Schulgebäude, Parkhäuser und Wohngebäude. Bauen im Bestand sowie gebäudenahe Serviceleistungen vervollständigen das Spektrum. Das Unternehmen realisierte im Geschäftsjahr 2020/2021 mehr als 500 Projekte bei einer Gesamtleistung von rund 4,0 Mrd. Euro. Aktuell beschäftigt Goldbeck mehr als 8.500 Mitarbeitende an über 80 Standorten in ganz Europa. Weitere Informationen finden Sie unter www.goldbeck.de.  
Im Ruhrgebiet steht GOLDBECK mit der Niederlassung Bochum und den Geschäftsstellen Dortmund und Duisburg als regionaler Partner zur Verfügung. 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind aktuell hier tätig.

Michael Schmidt-Russnak

pbb Deutsche Pfandbriefbank

Die pbb Deutsche Pfandbriefbank (www.pfandbriefbank.com) ist eine führende Spezialbank für die Finanzierung von Investitionen in Gewerbeimmobilien und öffentliche Infrastruktur in Europa und den USA. Sie gehört zu den größten Pfandbriefemittenten und ist damit zugleich ein wichtiger Emittent von Covered Bonds in Europa. Die Aktien der Deutsche Pfandbriefbank AG sind an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
In der Immobilienfinanzierung richtet sich das Angebot der pbb an professionelle Immobilieninvestoren und -entwickler. Das Leistungsangebot umfaßt Finanzierungen insbesondere von Büroimmobilien, Einzel-handelsimmobilien, wohnwirtschaftlich genutzte Objekte, Logistik- und Lagergebäude sowie Hotels. Der Geschäftsschwerpunkt liegt neben Deutschland auf Großbritannien, Frankreich, den nordischen Ländern, ausgewählten Ländern in Mittel- und Osteuropa sowie Teilen der USA.

Bettina Timmler

COMM.PASS Kommunikation und PR

Bettina Timmler, Diplom-Kauffrau, akademische PR-Beraterin, Social Media Managerin (IHK Köln) ist der Kopf der Agentur COMM.PASS Kommunikation und PR. Als erfolgreiche Unternehmerin war sie von 1991 bis 2002 Mitgesellschafterin des mittelständischen Unternehmens www.ado.de. Hier hat sie das Marketing und national wie international die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortet.

Bettina Timmler ist passionierte Netzwerkerin und seit 2006 Mitglied im Verein der Frauen in der Immobilienwirtschaft. Sie leitete von 2011 bis Januar 2022 sehr erfolgreich die Region Rheinland, mit über 160 Mitgliedern die zweitgrößte Regionalgruppe von bundesweit 13 Gruppen.
Von 2013 bis 2020 war sie für die Pressearbeit des Vereins Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V. in Deutschland zuständig und hat dabei maßgeblich zum Wachstum des Netzwerks, dessen Sichtbarkeit und Bekanntheit beigetragen. Darüber hinaus ist sie im Ausschuss Marketing und Öffentlichkeitsarbeit des ZIA (Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.) und im Austausch mit vielen anderen Netzwerken in der Immobilienwirtschaft.

COMM.PASS Kommunikation und PR

Mit der Agentur comm. pass mit Sitz in Köln gibt Bettina Timmler den Akteuren der Bau- und Immobilienwirtschaft seit 2002 bundesweit professionelle Orientierung in Sachen Kommunikation. Das Portfolio ist vielfältig: Marketing, Kommunikation, PR und Branchen- und Firmen-Events gehören zu den Herzstücken der Agenturaufgaben. „One face to the customer“ – Bettina Timmler ist die Kontaktperson für alle Kommunikationsthemen ihrer Kunden, auch dann, wenn hinter Spezialaufgaben ein starkes Netzwerk steht. www.comm-pass.de